Posts

Dorothy Wordsworth

Bild
Die Engländerin Dorothy Wordsworth (1771 - 1855) stand zu Lebzeiten im Schatten ihres wesentlich bekannteren Bruders William Wordsworth, doch ihre Werke sind eine genauere Betrachtung wert.

"Eine Fahrt auf der Elbe" (Aus: Dorothy Wordsworth's Journal of Days Spent at Hamburg). Niederelbe-Zeitung, 5. 4. 2019.

Thomas Hodgskin

Bild
Der englische Schriftsteller Thomas Hodgskin (1787 - 1869) bereiste 1818 Norddeutschland. Seine Erinnerungen "Travels in the North of Germany" erschienen in zwei Bänden.

● ”Eins der glücklichsten Fleckchen Erde, die ich je gesehen habe” (Aus: Travels in the North of Germany, Band 1, Bericht über das Land Hadeln). Niederelbe-Zeitung, 14. 11. 2018.

George Eliot

Bild
Wie soviele Künstler zog es auch Mary Anne Evans, besser bekannt als George Eliot (1819 - 1880), nach Weimar. Ihre Erinnerungen an die Stadt erscheinen im Weimarer Bertuch Verlag erstmals auf Deutsch.

George Eliot zu Gast in Weimar. Bertuch Verlag, Weimar 2019.

Jean Webster

Bild
Alice Jane "Jean" Webster (1876 - 1916) war eine Nichte Mark Twains, und auch ihr lag das Schreiben im Blut. Auf Deutsch erschienen sind bisher ihre Romane "Lieber Feind" und "Daddy Langbein". "Daddy Longlegs" war wahrscheinlich auch der Namensgeber für die berühmte "Pippi Langstrumpf" - Astrid Lindgrens kleine Tochter Karin, die den Namen spontan erfand, hatte vermutlich an den schwedischen Titel "Pappa Långben" gedacht. Websters Debütroman "When Patty Went To College" (1903) schildert auf humorvolle Art den Alltag an einem amerikanischen Mädchen-College zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Patty auf dem College (When Patty Went To College). Brokatbook Verlag, Dresden 2019.

Rezensionen:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jean-Webster/Patty-auf-dem-College-1955982821-w/

Georgiana Chatterton

Bild
Georgiana Chatterton (1806 - 1876) war eine britische Schriftstellerin, die besonders durch ihre Reiseberichte bekannt wurde. 1836 bereiste sie mit ihrer Nichte Maria Frances Dickson, ebenfalls Schriftstellerin, Sachsen, Hessen und Thüringen. Ihre Eindrücke schildert sie in den 1841 erschienenen "Home Sketches and Foreign Recollections".

● „Englische Lady besuchte Witzenhausen“ (Aus: Home Sketches and Foreign Recollections), Witzenhäuser Allgemeine, 9. 1. 2019, Seite 7.

Mary Shelley

Bild
Mary Shelley (1979 - 1851), die Schöpferin des legendären "Frankenstein", war in den 1840er Jahren auf Europareise.

Streifzüge durch Deutschland und Italien In den Jahren 1840, 1842 und 1843, Band 2. Mit einem Nachwort versehen von Rebekka Rohleder. Corso, Wiesbaden 2018.

Streifzüge durch Deutschland und Italien In den Jahren 1840, 1842 und 1843, Band 1. Mit einem Nachwort versehen von Rebekka Rohleder. Corso, Wiesbaden 2017.

Rezensionen:

http://culturmag.de/litmag/reiselust-primaertext-mary-shelley/110492

https://www.amazon.de/Streifz%C3%BCge-durch-Deutschland-Italien-Jahren/dp/3737407452/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1523293932&sr=1-1&keywords=nadine+erler

http://www.deutschlandfunkkultur.de/mary-shelley-streifzuege-durch-deutschland-und-italien.950.de.html?dram:article_id=403055

http://www.lengfeldsche.de/unser-buch-des-monats-details.html?month=201801

http://das-blaettchen.de/2017/12/mit-edmondo-de-amicis-und-mary-shelley-auf-reisen-42523.html

http:…

H. G. Wells

Herbert George "H. G." Wells (1866 – 1946) ist in Deutschland vor allem als Science-Fiction-Autor bekannt, hat aber auch zahlreiche realistische Romane verfaßt, die im englischen Sprachraum nach wie vor populär sind.

Der gestohlene Bazillus (The Stolen Bazillus, Kurzgeschichten). Null Papier Verlag, Düsseldorf 2017.